Der Preußische Infanteriesäbel M 1715 in der Form ab 1786


Technische Daten und Maße


Abmessungen und Daten :
Gesamtlänge : 800 mm
Klingenlänge : 650 mm
Klingenbreite : 23,8 mm
Beschreibung:

Zusammengesetztes, gegossenes Tombak-Gefäß bestehend aus rundem Knauf mit Hals und Vernietknäufchen, Tombak-Griff mit angedeuteten Windungen und oberem und unterem Griffring, doppelt nierenförmigem Stichblatt mit Randwulst und Griffbügel vom Knauf zum Stichblatt. Keilklinge mit beidseitiger Hohlkehle und beidseitigem, bekröntem Herrschermonogramm „FWR“. Zugehörige, schwarze Lederscheide mit eingesetztem Ort- und Mundblech. Das Mundblech mit terzseitigem Tragehaken.

Kavalleriesäbel M 1852


Geschichte Techn. Daten Bestempelung Literatur Zum Anfang